Neue Covid-19 Verordnung gültig 01.12.2021

Gemäß BGBl. II Nr. 511/2021 dürfen BogenschützInnen Bogensportanlagen im Freien  unter folgenden Voraussetzungen betreten:

  • nur mit 2G!
  • alleine und
  • mit Personen des gemeinsamen Haushalts
  • oder
  • mit dem nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner
  • oder
  • mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister)
  • oder
  • mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht physischer Kontakt gepflegt wird

Indoor Sportstätten dürfen nicht betreten werden.

Ausnahmen davon bilden BogenschützInnen nach § 3 Z 6 BSFG 2017 bzw. § 3 Z 8 BSFG 2017. (Nach Interpretation des ÖBSV sind das alle mit einer gültigen ÖBSV Lizenz)

 

Helmut Gausterer

Gemäß BGBl. II Nr. 511/2021 dürfen BogenschützInnen Bogensportanlagen im Freien  unter folgenden Voraussetzungen betreten:

  • mit 2G
  • alleine und
  • mit Personen des gemeinsamen Haushalts
  • oder
  • mit dem nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner
  • oder
  • mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister)
  • oder
  • mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht physischer Kontakt gepflegt wird

Indoor Sportstätten dürfen nicht betreten werden.

Ausnahmen davon bilden BogenschützInnen nach § 3 Z 6 BSFG 2017 bzw. § 3 Z 8 BSFG 2017. (Nach Interpretation des ÖBSV sind das alle mit einer gültigen ÖBSV Lizenz)

 

Helmut Gausterer

Menü